+4976649291969 & Mobil +4917662077182 info@familienstellen-freiburg.com

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Familienstellen Freiburg

für Seminare, Coaching, Supervision & Mediation (Stand 06/2022)

1. Geltungsbereich, Kundeninformationen
Für alle geschäftlichen Kontakte zwischen Familienstellen Freiburg – Mara Lydia Fink, Merowingerstr. 9, 79285 Ebringen (im Folgenden mit Familienstellen Freiburg abgekürzt) und allen Teilnehmern (Teilnehmer ist der in der Anmeldung bezeichnete Vertragsnehmer) gelten ausschließlich die nachstehend aufgeführten Allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen (AGB) in der jeweils gültigen Fassung. Abweichungen von diesen Bedingungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers werden zurückgewiesen. Mit der Anmeldung zum Seminar, oder Coaching, oder Supervision erkennt der Teilnehmer diese AGB an.

2. Abschluss des Vertrages
Die Teilnahme setzt die ordnungsgemäße Anmeldung und Teilnahmebestätigung voraus. Die Teilnahme beginnt immer mit dem erstmöglichen Seminarbeginn laut Anmeldebestätigung auch bei späterem Einstieg. Die Daten der Teilnehmer, werden EDV-gestützt gemäß den Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetztes intern verarbeitet und dürfen für Information über weitere Seminare, Informationen und Newsletter von Familienstellen Freiburg verwendet werden. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Seminargebühr gemäß Beschreibung. Die Anmeldung des Teilnehmers ist mit Bestätigung der AGB durch Überweisung der Seminargebühr bindend.

3. Datenschutz
Die Teilnehmer werden darauf hingewiesen, dass gemäß der ab 25.05.18 in Kraft getretenen Datenschutzverordnung, personenbezogene Daten zu internen Bearbeitungszwecken evtl. (elektronisch) gespeichert werden. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden dabei eingehalten. In diesem Umfang erklären sich die Teilnehmer mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden.

4. Anmeldebestätigung
Sie erhalten sofort nach Eingang Ihrer Anmeldung von uns eine schriftliche Bestätigung. Wir behalten uns vor, das Seminar vor Beginn, auch kurzfristig aus wichtigem Grund zu stornieren. Wichtige Gründe können u.a. sein Krankheit des Dozenten, zu geringe Teilnehmerzahl oder höhere Gewalt. In diesem Fall sind wir nur zur Erstattung bereits gezahlter Seminargebühren verpflichtet. Weitergehende Ersatzzahlung für z.B. Übernachtungskosten, Stornierungskosten für Hotels, Verkehrsmittel sind ausgeschlossen. Familienstellen Freiburg erstattet keine Kosten bei späterer Anreise oder vorzeitiger Abreise.

5. Unmöglichkeit der Durchführung
Sollte Familienstellen Freiburg die Durchführung des Seminars aufgrund einer behördlichen Verordnung unmöglich gemacht werden, vergleichbar der Coronaverordnung ab März 2020, ist Familienstellen Freiburg berechtigt Ersatztermine anzubieten. Bei Angabe von Ersatzterminen berechtigt dies den Teilnehmer weder zum Rücktritt noch zur Minderung der Seminargebühr.

6. Leistungen
Familienstellen Freiburg verpflichtet sich zu den Leistungen gemäß der einzelnen Seminarbeschreibungen.

7. Zweitschriften von Zertifikaten oder Inhaltsnachweisen:
Bei Ausstellung einer Zweitschrift berechnet Familienstellen Freiburg 30,00€ zzgl. 19% MWST. Bearbeitungsgebühr.

8. Unterkunft
Wir bitten Sie, notwendige Hotelreservierungen selbst vorzunehmen. Auf Wunsch informieren wir Sie gern über Unterkunftsmöglichkeiten. Empfehlungen dazu finden Sie auch auf unserer Website.

9. Wechsel des Dozenten und des Unterrichtsortes
Ein Wechsel der Dozenten oder des Unterrichtsraumes am gleichen Standort berechtigt die Teilnehmer weder zum Rücktritt noch zur Minderung der Seminargebühr.

10. Stornierung der Anmeldung oder Fehlende Teilnahme
Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bitte beachten Sie, dass Familienstellen Freiburg folgende Bearbeitungsgebühren erhebt:
Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:  € 150,- zzgl. 19% MWST.
Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:  die volle Teilnahmegebühr inkl. gültige MWST.

Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers.
Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Stornierungserklärung ist der Zeitpunkt des Einganges bei der Postanschrift von Familienstellen Freiburg – Mara Lydia Fink, Merowingerstr. 9, 79285 Ebringen. Es steht Ihnen jedoch frei rechtzeitig einen Ersatzteilnehmer in das Seminar zu entsenden (siehe Punkt 11).

11. Vertretung
Bei Rücktritt nach 4 Wochen vor Kursbeginn oder im Krankheitsfall hat der Teilnehmer die Möglichkeit einen Ersatzteilnehmer zu benennen, sofern dieser die Voraussetzungen zur Teilnahme erfüllt; auch hier behält sich Familienstellen Freiburg die Zulassung zur Teilnahme im Einzelfall vor. Eine eigene verbindliche Anmeldung des Ersatzteilnehmers ist erforderlich. Hierbei entstehen keine zusätzlichen Kosten für den Teilnehmer bzw. für den Ersatzteilnehmer.

12. Preise & Zahlungen
Alle angegebenen Preise verstehen sich, falls nicht anders angegeben, zzgl. der gesetzlichen MwSt. Die auf der Webseite von Familienstellen Freiburg genannten Preise sind unverbindlich. Maßgeblich sind die in der Anmeldebestätigung genannten Preise. Die Gebühr wird sofort nach der Anmeldung mit sofortigem Zahlungsziel in Rechnung gestellt. Ratenzahlung kann gesondert vereinbart werden und wird ebenfalls in der Anmeldebestätigung/ Rechnung aufgeführt. Der Rechnungsversand erfolgt in der Regel per E-Mail. Die Seminargebühr ist auf das Konto von Familienstellen Freiburg zu überweisen. Es gelten die zur Zeit gültigen AGB für Seminare.

13. Rabattmöglichkeiten
Familienstellen Freiburg bietet verschiedene Rabattmöglichkeiten für Teilnehmer der Ausbildungsgruppen an. Teilnehmer erhalten von Familienstellen Freiburg grundsätzlich den für Sie günstigsten Rabatt. Sollten Sie nachträglich die Teilnahme an der Ausbildung stornieren oder teilstornieren entfällt der gewährte Rabatt auf alle Zahlungen.

14. Teilnehmerzahl
Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

15. Teilnehmerpflichten
Die Teilnahme ist nur in körperlich gesundem & psychisch belastbaren Zustand gestattet. Im Zweifelsfall halten Sie bitte Rücksprache mit einem Arzt/ Ärztin und der Seminarleitung.
Der/Die Teilnehmer/ in verpflichtet sich, über die ihm/ ihr während eines Seminars bekannt gewordenen vertraulichen Umstände anderer Teilnehmer & Seminarleiter stillschweigen gegenüber Dritten zu wahren. Weiterhin verpflichten sich die Teilnehmer in angemessener Weise an den Arbeiten während eines Seminars mit zu arbeiten. Dies schließt insbesondere Seminare ein, die auf eine Weiterentwicklung der Persönlichkeit abzielen.
Werbemassnahmen der Teilnehmer sind grundsätzlich während der gesamten Seminardauer untersagt und führen zum sofortigen Ausschluss vom Seminar. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Fall nicht erstattet.

Jeder Teilnehmer darf die bereits gestellten Seminarunterlagen persönlich nutzen. Eine Vervielfältigung jeglicher Art und Nutzung, Verkauf und/oder Weitergabe an Dritte ist untersagt.

16. Änderungsvorbehalte
Familienstellen Freiburg behält sich vor, erforderliche inhaltliche und organisatorische Änderungen und Abweichungen vor oder während des Seminars durchzuführen, soweit diese den Gesamtcharakter des angekündigten Seminars nicht wesentlich ändern.
Auch behält sich Familienstellen Freiburg eine Änderung der im aktuellen Seminarprogramm abgedruckten Termine bzw. Zeiten sowie des Seminarortes vor. Über erforderliche Änderungen werden die angemeldeten Teilnehmer unverzüglich informiert.
Familienstellen Freiburg ist berechtigt, die vorgesehenen Dozenten z.B. bei Krankheit durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen, wenn dies erforderlich ist. Der Nachweis einer solchen Qualifizierung obliegt im Zweifel Familienstellen Freiburg.

17. Haftung
Die Teilnahme am Seminar erfolgt auf eigene Gefahr. Familienstellen Freiburg haftet nicht für Schäden, Folgeschäden, Verletzungen, Ausfällen oder Diebstahl jeglicher Art.
Familienstellen Freiburg haftet für Personen- und Sachschäden nur bei grober Fahrlässigkeit sowie bei fahrlässiger Verletzung wesentlicher Pflichten, im übrigen haftet Familienstellen Freiburg oder dessen Erfüllungsgehilfen (externe Dozenten) nicht.

Die Website von Familienstellen Freiburg enthält Links zu Webseiten Dritter. Familienstellen Freiburg stellt diese Links als zusätzlichen Service bzw. aus Gefälligkeit zur Verfügung. Familienstellen Freiburg hat keine Einflussmöglichkeiten auf Inhalte der verlinkten Webseiten von Drittanbietern. Daher haftet Familienstellen Freiburg nicht für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der dort gemachten Angaben. Des Weiteren distanziert sich Familienstellen Freiburg ausdrücklich vom Inhalt aller verlinkten Seiten. Für die Funktionsfähigkeit und/oder Richtigkeit der Seiten oder darauf angebotenen Daten, Dienst- oder Werkleistungen übernimmt Familienstellen Freiburg keine Gewährleistung und haftet unter keinen Umständen für Schäden bzw. Folgeschäden oder irgendeiner Art von Verlusten, die mittelbar oder unmittelbar hervorgerufen werden durch den Betrieb, den Nicht-Betrieb, den Gebrauch oder die Verwendung in irgendeiner Form. Familienstellen Freiburg macht darauf aufmerksam, dass vertragliche Beziehungen zu Drittanbietern ausschließlich nach deren Geschäftsbedingungen zu Stande kommen.

18. Schlussbestimmungen
Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen Familienstellen Freiburg und dem Teilnehmer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle wird nicht teilgenommen.

Die rechtsgeschäftliche Durchführung (Abrechnung etc.) erfolgt durch Familienstellen Freiburg im eigenen Namen:

Mara Lydia Fink
Sparkasse Staufen-Breisach
IBAN DE87 6805 2328 1000 4267 99
BIC SOLADES1STF

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Freiburg im Breisgau.
Familienstellen Freiburg, Merowingerstr. 9, 79285 Ebringen.
Steuer-Nummer: 12114/16436

19. Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und den Bestand des Vertrages insgesamt nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt, soweit nicht dispositives Gesetzesrecht zur Anwendung kommt, eine Regelung, die in ihrem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen am nächsten kommt. Entsprechendes gilt im Falle einer Lücke.

Rechtsstand 01.06.2022